Bezirksprinzenschießen
2015

jugenschuetzenAnlässlich des diesjährigen Bezirksschützenfestes vom 25. – 27. September 2015 in Heinsberg, bei dem die Vereinigten Schützenbruderschaften Heinsberg Ausrichter sind, wurden bereits jetzt die ersten Schießwettbewerbe auf der Schießsportanlage der Sportschützen Heinsberg ausgetragen.

Carsten Rick von der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Dremmen wurde mit 23 Ringen Bezirksprinz. Zusammen mit Christian Schmitz von der St. Clemens und Aloysius Schützenbruderschaft Braunsrath, der mit 20 Ringen den zweiten Platz belegte, werden beide den Bezirksverband Heinsberg auf Diözesanebene vertreten. Die weiteren Platzierungen Linda Randerath, St. Arnoldi Schützenbruderschaft Aphoven 17 Ringe; Laura Schmitz, St. Martini Schützenbruderschaft Schafhausen 14 Ringe und Math Meuwissen von der St. Aloysius Schützenbruderschaft Bocket 13 Ringe.

Bei den Bezirksschülerprinzen konnte sich Tim Stolz von der St. Martini Schützenbruderschaft Lieck mit 28 Ringen vor Luis Küppers von St. Clemens und Aloysius Schützenbruderschaft Braunsrath behaupten. Auch hier sind beide bei den Schießwettbewerben auf Diözesanebene mit dabei. Den dritten Platz belegte Maximilian Dohmen von der St. Martini Schützenbruderschaft Schafhausen mit 20 Ringen.

Neben der Ermittlung der Bezirksprinzen wurde das Jugendpokalschießen durchgeführt. In der Disziplin Schüler freihand, konnte sich ebenfalls Tim Stolz aus Lieck mit 45 Ringen vor Gereon Heffels von St. Hubertus Kirchhoven mit 41 Ringen und Madleen Kilders und Yannik Stolz beide von der St. Martini Schützenbruderschaft Lieck jeweils beide 39 Ringe und Florian Houben von der St. Hubertus Schützenbruderschaft Kirchhoven mit 27 Ringen durchsetzen.

In der Disziplin Jugend Freihand gingen insgesamt 12 Schützen an den Start. Die ersten drei Plätze an die St. Hubertus Schützenbruderschaft Kirchhoven. Im einzelnen waren dies Philipp Schürkens mit 45 Ringen vor Jens Schürkens und Daniel Florack mit jeweils 44 Ringen. Auf den weiteren Plätzen folgten Carsten Rick von der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Dremmen mit 38 Ringen, Henning Heffels mit 38 Ringen und Nikolas Müller mit 36 Ringen von der St. Hubertus Schützenbruderschaft Kirchhoven. Tamara Wolf mit 35 Ringen von der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Dremmen, Laura Schmitz mit 35 Ringen von der St. Martini Schützenbruderschaft Schafhausen, Steffen Lowis mit 34 Ringen und Jochen Lowis mit 33 Ringen von der St. Clemens und Aloysius Schützenbruderschaft Braunsrath, André Smeetz mit 29 Ringen von der St. Hubertus Schützenbruderschaft Kirchhoven und Simon Mewissen mit 12 Ringen von der St. Clemens und Aloysius Schüteznbruderschaft Braunsrath.